Ihre Therapeutin - Sandra Kollmuß Meine Name ist Sandra Kollmuß und ich wohne seit einigen Jahren im schönen Oberland.
Das Studium der Sprachheilpädgogik an der Universität Dortmund habe ich im Jahre 1999 abgeschlossen.
Bereits während des Studiums konnte ich durch verschiedene Praktika im Bereich der Kinder- und Erwachsenentherapie wertvolle Erfahrungen sammeln.
Anschließend erweiterte ich mein Wissensspektrum durch die Mitarbeit in verschiedenen logopädischen Praxen sowie durch die Teilnahme an zahlreichen Fort- und Weiterbildungen.
Zu meinen Schwerpunkten zählen die Sprachtherapie mit Kleinkindern nach Barbara Zollinger sowie die logopädische Behandlung von auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen (auch in Verbindung mit Lese-Rechtschreibstörungen). Zudem werden auch weitere, auf wissenschaftlchen Erkenntnissen basierende Therapiekonzepte in meiner Praxis für Logopädie & Sprachtherapie in Peißenberg angeboten.
Im Vordergund meiner logopädischen Arbeit stehen die Orientierung an den individuellen Bedürfnissen des Patienten und die interdisziplinäre Zusammenarbeit.
Sollten Sie eine Frage betreffend des Sprechens, der Sprache, der Stimme oder des Schluckens haben, so melden Sie sich bei uns. Wir vereinbaren gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit Ihnen.

Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
Late-Talker
Auditive Wahrnehmungsstörungen
Lese-und Rechtschreibstörungen
Aphasie, Sprechapraxie und Dysartrie
Dysphonie (Stimmstörungen)
Dysphagie (Schluckstörungen)
Trachealkanülenmanagement
Myofunktionelle Störungen
Hörstörungen mit CI-Trägern

  • Dyslexie-Therapeutin nach BVL am Institut "Wege für Kinder", Dipl.-Psych. A. Rosenlehner-Mangstl
  • Intensivseminar Stottertherapie im Kindesalter, P. Sandrieser und P. Schneider
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie, Diagnostik und Therapie nach VEDiT
  • TAKTKIN, ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen
  • Diagnostik und Therapie von neurogenen Dysphagien
  • Methoden der gebärdenunterstützten Kommunikation
  • Einführung in das Castillo-Morales Konzept
  • Märztagungen der Universität Dortmund (z.B. Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche mit Redeflussstörungen)
  • Tagungen der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung
  • Arbeits- und Fortbildungstagungen der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, Dresden, Berlin, Halle

Lea Toniolo
Diplom-Sprachheilpädagogin
Dyslexie-Therapeutin nach BVL

 

 

 

  • Zertifizierte NF!T ®Fachtherapeutin
  • Zertifizierte K-Taping®Fachtherapeutin
  • Sprachrhythmus und Wortbildung n. Dr. Zvi Penner
  • Satzbau und Frageverständnis n. Dr. Zvi Penner

 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Kindliche Sprach- und Sprechstörungen
  • Late-Talker
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen
  • Lese-und Rechtschreibstörungen
  • Aphasie, Sprechapraxie und Dysartrie
  • Dysphonie (Stimmstörungen)
  • Dysphagie (Schluckstörungen)
  • Trachealkanülenmanagement
  • Myofunktionelle Störungen
  • Hörstörungen mit CI-Trägern

Fort- und Weiterbildungen:

  • Trachealkanülen Management
  • Diagnostik und Therapie von leichten bis schweren Dysphagien bei. Pat. mit und ohne Trachealkanüle
  • Kommunikative Aphasietehrapie – Das MODAK®-Konzept
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie – KoArt
  • Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschul- und Schulalter – Der Wortschatzsammler n. Motsch
  • Sprechapraxietherapie bei schwerer Aphasie – SpAT® in Kombination mit MODAK®
  • Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Auffälligkeiten, frühe Erfassung und Therapie – Dr. B. Zollinger
  • Therapie mit CI-Trägern von 4 Monaten - 92 Jahren
  • Dysgrammatismus: Praxisnahe Bausteine für Diagnostik und Therapie
  • Dysarthrie- und Dysphagietherapie bei IPS & APS – M. Parkinson im Fokus
  • Einführung in die Therapie der SES n. Dr. Zvi Penner – Prosodie
  • Taping für Logopäden
  • Effektives Stimmtraining mit der Loschky-Methode®
  • Die Grammatik des Artikels n. Dr. Zvi Penner – Satzglieder
  • Präpositionen n. Dr. Zvi Penner
  • Möglichkeiten logopädischer Therapie bei ALS
  • Therapie des Sprachverständnisses im Kleinkind- und Vorschulalter
  • Variables Lesen n. Dipl. -Psych. S. Lenz & Prof. Dr. H. Marx
  • Teilnahme am interdisziplinären Grosshardener Dysphagie-Symposium am 13. September 2019
  • Teilnahme am Vortrag zum Thema „Schulalltag mit ADHS“
  • Das Bobath-Konzept für Sprachtherapeuten
  • Sprachrythmus & Wortbildung n. Dr. Zvi Penner
  • Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung n. Dr. Zvi Penner und s. Lenz
  • Satzbau und Frageverständnis n. Dr. Zvi Penner
  • NF!T® Neurofunktions!therapie für Mund, Körper, Augen, Hände

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aktuelle Information:

 

Sie kennen eine Logopädin/Sprachtherapeutin? Sie selbst sind Logopädin bzw. Sprachtherapeutin? 
 

Ich suche Verstärkung!!

 

Dann melden Sie sich unter 0152-54228670 oder per eMail (sandra@kollmuss.de).

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Anrufen

E-Mail